Kursangebote

Sprachenschule

Die Sprachenschule ist Bestandteil vom „Institut für Bildung“. Sie wird kontinuierlich weiterentwickelt und richtet sich besonders an:

– Behörden / Ministerien
– Unternehmen
– Berufstätige
– Studenten
– Touristen

Unterrichtsmethoden

Die heutigen Herausforderungen bedingen auch spezielle Angebote in Bezug auf die zeitlichen Möglichkeiten von Bildung. Die Sprachenschule bietet unterschiedliche Sprachkursmodelle in den Kategorien Individual- und Gruppenunterricht:

– Präsenzunterricht
– Hybridunterricht
– Onlineunterricht

Der Präsenzunterricht ist die traditionelle Unterrichtsform. Im Onlineunterricht werden alle Kursinhalte über Onlinesysteme (Video/Audio etc.) vermittelt. Der Hybridunterricht besteht aus beiden Varianten.

Sprachen

Die Sprachenschule umfasst ein gefächertes Sprachangebot und ist ausgerichtet an die Bedürfnisse unserer Kunden. Dabei liegt der Fokus besonders auf den Sprachen:

– Englisch,
– Portugiesisch,
– Brasilianisch,
– Spanisch,
– Deutsch und
– Französisch.

Sprachlernkonzepte

Nach aktuellsten pädagogischen Gesichtspunkten wurden die Sprachlernkonzepte entwickelt und gewährleisten einen erfolgsorientierten Sprachunterricht. Die Grundlage für unseren modernen Sprachunterricht und die Einteilung der Kurse in Niveaustufen bildet der „Gemeinsame Europäische Referenzrahmen (GER)“ / „Common European Framework of Reference for Languages (CEFR)“. Dieser beinhaltet eine umfangreiche Empfehlung für Sprachlernende und -lehrende zu Spracherwerb, Sprachanwendung und Sprachkompetenz.

Auf Wunsch bietet die Sprachenschule Einstufungstests und Lernberatung für Interessierte an, damit der jeweils passende Kurs ausgewählt werden kann.

In der Sprachenschule unterrichten qualifizierte Sprachlehrer. Ein ausgeprägtes Qualitätsmanagement mit Hospitationen fördert die professionelle Methodik und Didaktik der Sprachlehrer und die Kursinhalte.